Euro/Dollar Eurokurs startet kaum verändert

Wie schon am Vorabend steht der Euro zum Handelsstart am Donnerstag bei 1,19 Dollar. Konjunkturdaten aus der Eurozone und den USA könnten am Donnerstag allerdings für neue Impulse am Devisenmarkt sorgen.
Kommentieren
Goldman Sachs rechnet mit einem weiter starken Euro. Quelle: Reuters
Zwischen Schein und Wirklichkeit

Goldman Sachs rechnet mit einem weiter starken Euro.

(Foto: Reuters)

FrankfurtDer Kurs des Euro hat sich am Donnerstag kaum bewegt. Am Morgen wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1945 US-Dollar gehandelt und damit etwa zum gleichen Kurs wie am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1992 Dollar festgesetzt.

Am Vortag hatte noch eine Kreisemeldung der Nachrichtenagentur Bloomberg für Kursbewegung am Devisenmarkt gesorgt, wonach China über eine Verringerung oder gar einen Stopp seiner Käufe amerikanischer Staatsanleihen nachdenke. Die Meldung hatte den Dollar zeitweise deutlich belastet und dem Euro im Gegenzug Auftrieb gegeben. Am frühen Morgen hat die chinesische Devisenbehörde den Bericht allerdings zurückgewiesen. Weiter hieß es, dass für den Kauf von US-Staatsanleihen die Marktbedingungen entscheidend seien.

Im weiteren Tagesverlauf könnten Konjunkturdaten aus der Eurozone und aus den USA für neue Impulse im Handel sorgen. Auf dem Programm stehen Kennzahlen zum deutschen Wirtschaftswachstum und zur Industrieproduktion aus dem Währungsraum. Am Nachmittag warten die Anleger auf Daten zur Entwicklung der Erzeugerpreise in den USA.

Hier geht es zur Seite mit dem Euro-Dollar-Kurs, hier können Sie aktuelle Wechselkurse berechnen.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
  • HB
  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Euro/Dollar : Eurokurs startet kaum verändert"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%