Devisen + Rohstoffe
Eurokurs fällt wieder unter 1,20-Dollar-Marke

Der Kurs des Euro ist am Dienstag wegen Zinsspekulationen unter die Marke von 1,20 $ gefallen. Am späten Nachmittag wurde die europäische Gemeinschaftswährung mit 1,1972 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuvor auf 1,1965 (Montag 1,2054) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8358 (0,8296) Euro.

dpa FRANKFURT/MAIN. „Die bevorstehende Rede von US-Notenbankchef Alan Greenspan am Mittwoch vor dem Repräsentantenhaus beflügelt den Dollar“, sagte Devisenexpertin Alexandra Bechtel von der Commerzbank. Allgemein werde am Markt eine Bestätigung der Zinserhöhungspolitik der US- Notenbank erwartet. Dies würde die Zinsdifferenz zwischen der Eurozone und den USA weiter ausweiten und den Euro belasten. Während in der Eurozone der Leitzins bei 2,0 % liegt, beträgt er in den USA 3,25 %.

Besser als erwartet ausgefallene ZEW-Konjunkturerwartungen konnten den Euro nicht stützen. „Konjunkturdaten aus der Eurozone spielen zur Zeit am Markt kaum eine Rolle“, sagte Bechtel. Nach der am Dienstag in Mannheim veröffentlichten monatlichen Umfrage des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) ist der Index der Konjunkturerwartungen auf 37,0 Punkte gestiegen, nach 19,5 Punkten im Vormonat. Volkswirte hatten mit 22,0 Punkte gerechnet.

Für die EZB ist der in den vergangenen Monaten deutlich gesunkene Eurokurs jedoch kein Grund zur Sorge. „Der Wechselkurs ist ein sehr wichtiger, aber nur einer von vielen Preisindikatoren, auf den wir natürlich nicht kurzfristig reagieren“, sagte EZB-Ratsmitglied Yves Mersch der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX. Trotz seiner Talfahrt sei der effektive Wechselkurs des Euro nicht weit entfernt von seinem Einstiegskurs bei der Einführung an die Finanzmärkte im Januar 1999. Gleichzeitig befinde er sich nahe seines langfristigen Durchschnitts, sagte Mersch.

Zu anderen wichtigen Währungen legte die EZB die Referenzkurse für einen Euro auf 0,68785 (0,68995) britische Pfund, 135,07 (135,29) japanische Yen und 1,5634 (1,5601) Schweizer Franken fest. Die Feinunze Gold wurde in London mit 419,25 Dollar gehandelt. Der Kilobarren kostete 11 265 (11 230) Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%