Devisen + Rohstoffe
Eurokurs gibt im frühen Handel nach

Der Eurokurs ist am Dienstag leicht gesunken. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,3 195 Dollar und damit rund einen halben Cent weniger als am Vorabend in New York. Ein Dollar war damit 0,7 575 Euro wert.

dpa-afx FRANKFURT. Der Eurokurs ist am Dienstag leicht gesunken. Im frühen Handel kostete die Gemeinschaftswährung 1,3 195 Dollar und damit rund einen halben Cent weniger als am Vorabend in New York. Ein Dollar war damit 0,7 575 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag noch auf 1,3 257 (Freitag: 1,3 165) Dollar festgesetzt.

Der US-Arbeitsmarktbericht für Februar, der an diesem Freitag veröffentlicht wird, wirft nach Einschätzung der Währungsstrategen der Macquarie Bank bereits seinen Schatten voraus. Am Markt wird ein kräftiger Beschäftigungszuwachs erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%