Devisen + Rohstoffe
Eurokurs stabilisiert sich deutlich über 1,21 Dollar

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs des Euro hat sich am Dienstag deutlich über der Marke von 1,21 Dollar stabilisiert. Die europäische Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,2 155 Dollar. Ein Dollar war 0,8 223 Euro wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,2 139 (Freitag: 1,2 243) Dollar festgesetzt.

Der erste Schock nach den Bundestagswahlen und die Unsicherheit über die künftige Regierung in Deutschland habe sich gelegt, hieß es am Markt. Die Zinsentscheidung der US-Notenbank rücke in den Mittelpunkt. Trotz der hohen Ölpreise in Folge des Hurrikans "Katrina" erwarten Volkswirte eine weitere Leitzinserhöhung. Die Ökonomen gehen überwiegend von einem neuerlichen Zinsschritt um 0,25 Prozentpunkte auf dann 3,75 Prozent am Abend aus. Dies wäre die elfte Anhebung der Leitzinsen in Folge. Nur wenige Beobachter erwarten eine Aussetzung des Zinserhöhungsprozesses.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%