Devisen + Rohstoffe
Fast die Hälfte der D-Mark-Münzen noch nicht umgetauscht - Wert: 3,74 Mrd Euro

Knapp drei Jahre nach der Einführung des Euro als Bargeld ist fast die Hälfte aller D-Mark-Münzen noch nicht in die neue Währung umgetauscht worden.

dpa-afx BERLIN. Knapp drei Jahre nach der Einführung des Euro als Bargeld ist fast die Hälfte aller D-Mark-Münzen noch nicht in die neue Währung umgetauscht worden. Bis Ende Oktober seien 46 Prozent des noch im Dezember 2000 umlaufenden D-Mark-Münzbestandes noch nicht zurückgegeben worden, sagte Bundesbank-Sprecherin Gabriele Reitz-Werner der "Berliner Zeitung" (Samstagausgabe). Dies entspreche einem Wert von 7,32 Mrd. Mark (3,74 Mrd. Euro).

Bei den D-Mark-Noten war die Rücklaufquote nach Angaben Reitz-Werners wesentlich höher: So seien nur etwa drei Prozent des damaligen Umlaufs noch nicht in Euro eingetauscht worden. Der Wert dieser noch nicht zurückgegebenen Geldscheine betrage 7,96 Mrd. Mark (4,07 Mrd. Euro). Insgesamt sind 24,5 Mrd. Münzen und 191 Mill. Banknoten noch nicht an die Bundesbank zurückgeflossen.

Die Bundesbank rechnet damit, dass der Löwenanteil der ausstehenden Münzen gar nicht mehr zurückkommen werde, weil diese verloren gegangen seien oder in Sammelalben steckten: "Wir rechnen am Ende mit einer Schwundquote von 40 Prozent des damaligen Umlaufs", so die Bundesbank-Sprecherin. Bei den Banknoten halten die Bürger Zehn-Mark-Scheine am häufigsten zurück: Allein 78 Mill. der ausstehenden Banknoten entfallen auf diesen Nennwert. Insgesamt betrage die geschätzte Schwundquote bei den Scheinen zwei Prozent des damaligen Umlaufs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%