Flucht in den "sicheren Hafen"
Goldpreis legt kräftig zu

Der Preis für das Kassagold legt am Montag vor dem Hintergrund des nachgebenden USA-Dollar kräftig zu.

HB SYDNEY. Gegen 10 Uhr MESZ kostet die Feinunze 382,25 Dollar verglichen mit 379 Dollar gegen 8.00 Uhr und 376 Dollar in der Nacht im asiatisch dominierten Handel. Gleichzeitig gab der Dollar auf 1,2048 Euro/Dollar nach von am frühen Morgen noch weniger als 1,19 Euro/Dollar. Auslöser für beide Kursbewegungen sei die Meldung über einen Autobombenanschlag in Bagdad gewesen, bei dem der Präsident des irakischen Regierungsrates, Essedin Salim, getötet wurde, erklären Händler. Zu diesem Zeitpunkt habe der Goldpreis noch unter 380 Dollar betragen, worauf dann eine Flucht in den „sicheren Hafen“ Gold eingesetzt habe. „Das Gold war auf dem weg nach oben, aber die Neuigkeit wird die Stimmung wahrscheinlich zusätzlich stützen“, sagt ein Goldexperte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%