Folgen von „Harvey“
Tropensturm bedroht den Ölmarkt

PremiumHurrikan „Harvey“ hat ein Fünftel der amerikanischen Raffinerien und Teile der Ölförderung lahmgelegt. Das ist nicht nur für die beteiligten Firmen ärgerlich, sondern auch eine Hiobsbotschaft für Anleger und Autofahrer.

FrankfurtUm zwei Uhr nachts passiert es: In der Chemiefabrik von Arkema in Crosby im Bundesstaat Texas kommt es zu zwei Explosionen. Schwarzer Rauch steigt auf. Ein Polizist atmet ihn ein und muss ins Krankenhaus eingeliefert werden. Weitere Fälle bleiben nur aus, weil Anwohner angesichts der Überflutungen bereits Mittwoch evakuiert worden waren. Die Wassermassen wegen des anhaltenden Regens durch den Tropensturm „Harvey“ hatten in den vergangenen Tagen die Kühlung von hochentflammbaren Materialien in der Chemiefabrik ausfallen lassen. Das französische Unternehmen Arkema reagierte resigniert: Das Beste sei es, das Feuer niederbrennen zu lassen.

Vor Schäden dieser Art fürchtet sich die Ölindustrie...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%