Gaspreisanstieg
Russisch-ukrainischer Gasstreit verteuert Strom

Der Streit ums Gas zwischen Russland und der Ukraine hat breite Auswirkungen. In Deutschland wird deswegen der Strom teurer. Experten überrascht der Preisanstieg allerdings nicht.
  • 1

FrankfurtDer durch den russisch-ukrainischen Streit ausgelöste Gaspreis-Anstieg hat am Montag auch Strom verteuert. Eine Megawattstunde zur Lieferung in einem Jahr kostete in der Spitze 34,85 Euro. Das ist 0,9 Prozent mehr als am Freitag und so viel wie zuletzt im April.

In dem Kursanstieg spiegele sich die Verunsicherung der Anleger wider, sagte ein Börsianer. „Man darf dabei allerdings nicht vergessen, dass die Preise sehr niedrig waren. Daher ist das Plus heute Morgen nicht überraschend.“

In der Nacht zum Montag waren Verhandlungen über die Bezahlung ausstehender ukrainischer Gas-Rechnungen gescheitert. Russland stellte dem ukrainischen Energieminister Juri Prodan zufolge die Lieferungen ein. Sein Land garantiere aber, dass die europäischen Kunden Russlands zuverlässig über Pipelines in der Ukraine Gas erhielten. Der Preis für britisches Erdgas schoss dennoch um bis zu 6,8 Prozent in die Höhe.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Gaspreisanstieg: Russisch-ukrainischer Gasstreit verteuert Strom"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Zitat : In Deutschland wird deswegen der Strom teurer.

    - Deutschland hat doch Gas-Reserven für 45 Tage und für Deutschland hat sich der Gaspreis auch nicht erhöht.

    Wieso wird denn jetzt der Strom teurer...?

    Bezahlt der Deutsche Stromverbraucher jetzt auch per Umlage auf die Stromrechnung die Gasrechnung der Ukrainer ?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%