Guter Zeitpunkt für Investments
Gold bringt das Portfolio zum Glänzen

Stehen wir kurz vor einem drastischen Anstieg des Goldpreises – jetzt wo die Zeit der Kommunionen und Konfirmationen anbricht und mit dem Mai der beliebteste Hochzeitsmonat folgt? Werden die verschenkten Goldkettchen oder die Eheringe für einen Boom sorgen?

„Nein“, sagt Wolfgang Wrzesniok-Roßbach, Edelmetall-Experte bei der Investmentbank Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) in Frankfurt. Nicht einmal die Nachfrage der indischen Schmuckindustrie, die als einer der größten Gold-Ankäufer gilt – insbesondere in der jährlichen Hochzeitssaison Indiens im November – , hat derzeit nachhaltigen Einfluss auf den Goldpreis. Nicht die faktische Nachfrage nach Gold beeinflusse den Preis, wesentlicher Treiber sei vielmehr der US-Dollar.

„In den letzten 18 Monaten hatten wir beinahe eine 1:1-Korrelation von Euro-Dollar-Kurs und Goldpreisentwicklung. Das heißt, Gold lief parallel zum Euro – oder anders ausgedrückt: In dem Maße, in dem der Dollar schwächer wurde, stieg der Preis des Goldes an", sagt Wrzesniok-Roßbach.

Wie kommt das? „In der Theorie ist es so, dass Gold – am Weltmarkt gehandelt in US-Dollar – durch einen sinkenden Euro-Dollar-Kurs günstiger wird. Und man deshalb davon ausgeht, dass die Nachfrage steigt“, erklärt Wrzesniok-Roßbach. In der Praxis sei es aber so, dass weniger die Privatanleger mit Käufen reagierten. Entscheidend seien vielmehr die Transaktionen der Hedge-Fonds-Manager: „Sie reagieren mit entsprechenden Spekulationen und deshalb bewahrheitet sich die Theorie auch in der Praxis“, sagt der Edelmetall-Experte.

Was bedeutet das für Investoren aus Deutschland? „Anleger aus dem Euro-Raum, die ohne Währungsschutz in Gold investiert sind, haben bisher nur wenig von ihrem Investment gehabt. Denn die positive Kursentwicklung des Goldpreises in Dollar wurde vom Devisenverfall des US-Dollar wieder aufgezehrt“, sagt Jürgen Steines, Produktverantwortlicher für Devisen bei der Schweizer Investmentbank UBS in Frankfurt. Deshalb raten alle Experten unbedingt dazu, bei Investitionen in Gold den Wechselkurs zum Euro über Derivate abzusichern.

Seite 1:

Gold bringt das Portfolio zum Glänzen

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%