Höhere Rohölbestände
Ölpreis sinkt unter 70 Dollar

In den USA sind die Benzinreserven erneut deutlich gestiegen und haben den Ölpreis unter die Marke von 70 Dollar sinken lassen.

HB WASHINGTON. Die Vorräte seien in der abgelaufenen Woche um 2,4 Millionen Barrel (je 159 Liter) auf 205,1 Millionen Barrel geklettert, teilte das US-Energieministerium am Mittwoch in Washington mit. Die Rohölbestände stiegen um 300 000 Barrel auf 347 Millionen Barrel. Die Bestände an Destillaten (Heizöl, Diesel) kletterten um 200 000 Barrel auf 114,7 Mill. Barrel.

Der Ölpreis reagierte mit Kursabschlägen auf die Veröffentlichung. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) sank unmittelbar nach Bekanntgabe bis auf das Tagestief von 69,60 US- Dollar. Kurz zuvor hatte der Preis noch bei 70,60 Dollar gelegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%