Hohe Nachfrage
Kautschuk ist Mangelware

Am Weltkautschukmarkt wächst die Nervosität. Die Preise steigen fast unaufhörlich. Der Grund ist die knappe Versorgungslage. Denn nur drei Länder –Thailand, Indonesien und Malaysia – decken fast 70 Prozent des weltweiten Bedarfs.

LONDON. Davon kommen allein aus Thailand nahezu 40 Prozent. Und ausgerechnet dort ist der Fluss des milchigen Safts, Latex, im nun auslaufenden Jahr ins Stocken geraten.

Die Produktion wird durch politische Unruhen gebremst. Im Süden Thailands kämpfen Ordnungskräfte mit Muslimen, die einen islamischen Staat ausrufen wollen – in einem Land, das zu 90 Prozent buddhistisch ist. Schwere Regenfälle sind ein weiterer Grund, der selbst Saelim Piyaporn, Chef des Kautschukverbands Thailands, in Pessimismus verfallen lässt: „Wir werden 2005 die drei Millionen Tonnen vom Vorjahr wohl nicht mehr erreichen.“ Die Produktion könnte damit erstmals seit dem Jahr 1996 fallen. Und schlimmer noch, reichliche Regenfälle lassen auch die Produktion Malaysias stagnieren.

„Weltweit wird damit 2005 einem nur um 3,9 Prozent wachsenden Angebot an Naturkautschuk ein Nachfragezuwachs von über sieben Prozent gegenüberstehen“, prognostiziert die Londoner Economist Intelligence Unit, EIU, in ihrer jüngsten Marktanalyse. „Der Preis ist auf dem besten Weg, 2006 den höchsten Stand seit 21 Jahren zu erreichen“, meint Hiroshi Munakata, Analyst bei der Brokerfirma Asahi Trust an der Terminbörse in Tokio, Tocom. Der Terminpreis für Kautschuk ist dort seit Jahresbeginn um etwa 60 Prozent in die Höhe geschnellt.

Die Marktteilnehmer werten den Preisanstieg – mehr als anderswo – als Ausdruck des Wechselspiels zwischen der Nachfrage Chinas und dem Angebot Thailands; immerhin die Hälfte der thailändischen Produktion geht in das Riesenreich. China verschlang 2005 etwa 22 Prozent des weltweiten Kautschukaufkommens. Die chinesische Reifenproduktion schnellte allein in den ersten zehn Monaten um 28 Prozent in die Höhe. Sumitomo Rubber, zweitgrößter Reifenhersteller der Welt, will seine Produktion in China bis 2008 sogar vervierfachen.

Seite 1:

Kautschuk ist Mangelware

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%