Investionsoffensive
Kanada treibt Ölgewinnung

Kanadas Ölindustrie reagiert auf die wachsende Nachfrage nach Öl und die gestiegenen Preise für diesen Rohstoff mit einer Investitionsoffensive. Experten schätzen, dass sich dadurch die Produktion von Öl aus Ölsand in Kanada binnen zehn Jahren mehr als verdreifachen könnte.

OTTAWA. Allerdings behindern Arbeitskräftemangel und unzureichende Infrastruktur den Produktionsausbau. Zudem warnen Ökologen vor Umweltschäden.

Mit wirtschaftlich abbaubaren Reserven von 174 Mrd. Barrel (ein Barrel entspricht 159 Litern) verfügt Kanada hinter Saudi-Arabien mit 262 Mrd. Barrel über die zweithöchsten Vorkommen weltweit. Das Alberta Energy and Utilities Board schätzt die im Ölsand gebundenen Bitumenreserven auf rund 315 Mrd. Barrel. Ölsand ist ein Gemisch aus Sand und Bitumen, aus dem Öl gewonnen wird.

Die Schätzungen über die Produktionszuwächse variieren. Das National Energy Board (NEB) erwartet, dass sich die Ölerzeugung aus Ölsand von jetzt 1,1 Mill. Barrel pro Tag bis 2015 auf drei Mill. Barrel verdreifachen wird. Die Canadian Association of Petroleum Producers (CAPP) geht sogar von 3,5 Mill. Barrel Öl Tagesproduktion aus dem vornehmlich in der Provinz Alberta anzutreffenden Ölsand aus. Hingegen schätzte der Internationale Währungsfonds vor wenigen Monaten die Ausbeute noch vorsichtiger auf 2,5 Mill. bis drei Mill. Barrel am Tag. Derweil rechnet die CAPP die Ölproduktion einschließlich der konventionellen Ölgewinnung an Land und der Förderung vor der Ostküste von derzeit 2,5 Mill. bis auf 4,9 Mill. Barrel im Jahr 2015 hoch.

Die Ölbranche hat bis zum Jahr 2015 umfangreiche Investitionen zur Produktionssteigerung angekündigt, die ein Bericht der unabhängigen Bundesbehörde NEB auf 125 Mrd. kanadische Dollar (knapp 88 Mrd. Euro) beziffert. Vor zwei Jahren war mit 60 Mrd. kanadischen Dollar das Volumen nicht halb so hoch erwartet worden.

Seite 1:

Kanada treibt Ölgewinnung

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%