Kakao
Warum der beste Rohstoff aus 2015 zum Albtraum wird

Während die Preise von Öl und Industriemetallen einbrechen, ist der für Kakao zuletzt deutlich gestiegen. Das hat Konsequenzen für Naschkatzen: Schokolade wird teurer. Doch die Preise könnten schon bald wieder fallen.

LondonDer Rohstoff mit der besten Preisentwicklung im vergangenen Jahr könnte sich 2016 in eine ganz andere Richtung entwickeln: Kakao. Die Preise für die Bohnen waren bei einer vierjährigen Rally bis 2015 um 60 Prozent nach oben geschossen. Das zwang viele Süßwarenhersteller wie Hershey oder Lindt & Sprüngli dazu, mehr für ihre Produkte zu verlangen.

Im vergangenen Jahr hatte trockenes Wetter die Ernte belastet – auch in Westafrika, woher rund 70 Prozent des weltweiten Kakaobohnen-Angebots stammen. Im Dezember stiegen die Terminkontrakte in London auf 2332 Pfund je Tonne – und damit auf den höchsten Wert seit 2011. Damals hatte ein Bürgerkrieg die Produktion an der Elfenbeinküste unterbrochen.

Während fast alle anderen Rohstoffe im vergangen Jahren einbüßten, legte der Preis für Kakao in London, einem der bedeutendsten Handelsplätze für Rohstoffe, um 14 Prozent zu. Das Plus markierte den besten Wert unter den 24 Rohstoffen, die vom Standard & Poor’s GSCI Spot Index abgebildet werden. Der Index brach selbst um mehr als 25 Prozent ein.

Glaubt man den Analysten der Rabobank, dann wird sich das Blatt aber schon bald wenden. Ihnen zufolge könnten die Preise bis zum vierten Quartal 2016 auf 1800 Pfund je Tonne Kakao einbrechen. Das entspricht einem Minus von rund 17 Prozent im Vergleich zum Jahresbeginn. Die Analysten rechnen mit dem größten Überangebot in sechs Jahren.

Farmer würden davor stehen, ihre Produktion wieder hochzufahren, während zugleich die Nachfrage sinken könne. Trifft all dies zu, könnte es ein Albtraum-Jahr für Kakao werden. Wir erklären die fünf wichtigsten Gründe für den negativen Ausblick.

Seite 1:

Warum der beste Rohstoff aus 2015 zum Albtraum wird

Seite 2:

Fünf Gründe für den negativen Ausblick

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%