Kanada wird als Förderland immer bedeutender
Die Diamantenpreise steigen

Kanada festigt seine Position unter den führenden Diamantenproduzenten. Die Jericho-Mine im Arktis-Territorium Nunavut hat im zweiten Quartal ihre kommerzielle Förderung begonnen. Sie ist die dritte Diamantenmine Kanadas.

OTTAWA. Zwei weitere Minen von De Beers Canada sollen in 2007 und 2008 folgen. Die weltweite Diamantenförderung hatte im Jahr 2005 nach Schätzungen von De Beers und Rio Tinto Diamonds einen Wert zwischen 12,7 und 12,9 Mrd. US-Dollar. Rio Tinto glaubt, dass nach der Expansion bei der Förderung in den vergangenen Jahren die Produktion bis 2010 etwa auf dem jetzigen Niveau bleiben dürfte.

Die weltweite Förderung von Rohdiamanten lag nach Angaben der kanadischen Regierung im vergangenen Jahr bei 168 Mill. Karat. Ein Karat ist 0,2 Gramm. Rohdiamanten werden derzeit in 25 Ländern abgebaut. Vor fünf Jahren hatte die weltweite Förderung De Beers zufolge einen Wert von etwa 8,2 Milliarden US-Dollar. Die Steigerung um rund 50 Prozent bis 2005 ist auf die Preisentwicklung bei den Diamanten und die gleichzeitige Steigerung der Fördermenge zurückzuführen.

Der Preis eines Diamanten hängt von seiner Farbe, Größe und Qualität und davon ab, ob er als Schmuckdiamant oder Industriediamant – etwa für Bohrer – Verwendung finden soll. So lag der Durchschnittspreis der Diamanten Australiens im Jahr 2004 nach kanadischen Angaben bei 16 US-Dollar pro Karat, bei Diamanten aus Namibia dagegen bei 344 Dollar. Louis Perron vom kanadischen Naturschätzeministerium geht davon aus, dass im Jahr 2004 die Preise für qualitativ hochwertige Schmuckdiamanten gegenüber dem Vorjahr um 13 bis 20 Prozent stiegen.

Bisher waren die USA die treibende Kraft bei der Nachfrage nach Diamanten. Nun erwarten Produzenten und Analysten, dass Länder wie China und Indien sowie der Nahe Osten einen erheblichen Anteil an der künftigen Diamantennachfrage haben werden. Ein kanadischer Analyst geht davon aus, dass steigende Nachfrage bei gleichzeitig konstantem Angebot eine weitere Preissteigerung nach sich ziehen werde.

Seite 1:

Die Diamantenpreise steigen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%