Konjunktur
Ölpreis bleibt über 61 Dollar

dpa-afx SINGAPUR. Der Ölpreis hat sich am Freitag bei der Marke von 61 Dollar eingependelt. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Dezember kostete im asiatischen Handel am Morgen 61,02 Dollar und damit 14 Cent weniger als zum Handelsende am Vortag in New York.

Nach dem kräftigen Sprung am Vortag haben sich die Märkte Händlern zufolge wieder etwas beruhigt. Analyst Steve Rowles von CFC Seymour sieht darin allerdings nur eine technische Reaktion. Der jüngste Sprung des Ölpreises wird von Händlern mit der Aussicht auf ernsthafte Produktionskürzungen der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) begründet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%