Nach Greenspan-Äußerungen
Euro rutscht unter 1,23 Dollar

US-Notenbankchef Alan Greenspan hat sich wieder einmal zur Zinsentwicklung geäußert. Daraufhin ist der Euro unter die Marke von 1,23 Dollar gerutscht. Die Gemeinschaftswährung kostete zuletzt 1,2264 Dollar und lag damit rund einen halben US-Cent unter den europäischen Referenzkursen vom Mittag.

HB FRANKFURT. „Die Äußerungen Greenspans implizieren, dass eine verschärfte Gangart der Fed im bevorstehenden Zinserhöhungszyklus möglich ist“, sagte Devisenanalyst Folker Hellmeyer von der Bremer Landesbank. Ein Händler äußerte sich ähnlich und fügte hinzu: „Die Greenspan-Aussagen verleiten Investoren zu Dollar-Käufen, da bei steigenden Zinsen US-Anlagen attraktiver werden.“ Über Zeitpunkt und Ausmaß einer allgemein erwarteten Anhebung der US-Leitzinsen war in den vergangenen Wochen bereits kräftig spekuliert worden.

Fed-Chef Greenspan hatte im Rahmen der Londoner International Monetary Conference (IMC) unter anderem gesagt, die Fed-Erwartung maßvoller Zinserhöhungen basiere auf Konjunkturprognosen. Sollten die Vorhersagen der Notenbank jedoch falsch sein, werde die Fed das Nötige tun, um stabile Preise zu sichern.

„Die aktuelle Erholung des Dollar ist allerdings zu kurz gedacht“, betonte Hellmeyer. Eine Ende der aktuellen Niedrigzinspolitik sei eine Belastung für die US-Wirtschaft, fügte er mit Blick auf die hohe Verschuldung der US-Verbraucher und der Defizite bei US-Haushalt und Leistungsbilanz hinzu. Die Zweifel der Anleger an der Finanzierbarkeit der Leistungsbilanz hatte den Dollar in den vergangenen Monaten unter massiven Verkaufsdruck gesetzt.

Im Referenzkursverfahren der Banken EuroFX wurde der Kurs des Euro mit 1,2321 (1,2322) Dollar festgelegt. Die EZB ermittelte den Referenzkurs mit 1,2294 (1,2319) Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%