Nach herben Verlusten
Anleger kehren in Goldmarkt zurück

Zu Wochenbeginn hat der Goldpreis den Negativtrend vergangener Wochen unterbrochen und sich leicht verteuert. Börsianer trauen den aktuellen positiven Impulsen allerdings noch nicht.
  • 5

FrankfurtNach dem größten Quartalsverlust seit Jahrzehnten sind Anleger am Montag wieder bei Gold eingestiegen. Das Edelmetall verteuerte sich um bis zu 1,2 Prozent auf 1247,56 Dollar je Feinunze. Der in New York gehandelte Terminkontrakt stieg in der Spitze sogar um 1,9 Prozent auf 1247,40 Dollar. Zwischen Anfang April und Ende Juni hatte Gold unter anderem wegen der Rally an den Aktienmärkten mehr als 20 Prozent an Wert verloren. Das ist das größte Quartalsminus seit vielen Jahrzehnten. Am Freitag war der Preis zeitweise auf ein Drei-Jahres-Tief von 1180,71 Dollar gefallen. Um die Basis für eine nachhaltige Erholung zu schaffen, müsse sich der Preis allerdings für einige Tage über den Tiefs vom Freitag stabilisieren, sagte ein Börsianer. Denn bisher habe jeder Anstieg neue Verkäufe ausgelöst. Die Edelmetall-Bestände der börsennotierten Gold-Fonds (ETFs) gingen seit Jahresbeginn um rund ein Viertel zurück. Am Freitag lagen sie bei 58,978 Millionen Feinunzen oder 1,834 Tonnen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Nach herben Verlusten: Anleger kehren in Goldmarkt zurück"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • @kaielves: Dann kaufen Sie doch Absätze! Vielleichts hilft`s!

  • Stimme Uli absolut zu, nur verstehe ich das 99-Minuten-Video zum Thema Gold von Herrn Stock nicht in dem er zum Goldverkauf aufruft und Anleihen (welche???) empfiehlt. Wer Gold kauft, will i.d.R. nicht spekulieren und denkt langfristig, bzw. in Richtung Sicherheit.

    Habe da ein ganz interessantes Angebot bekommen von
    gold-investors.ch, die bieten eine Beteiligung und auch den Kauf physischer Ware an.

    Allerdings in einem hat Herr Stock grundsätzlich recht, wenn er sagt, dass Gold keine Zinsen trägt – keine Valuta trägt Zinsen!!! Ergo: Mit Gold muss gearbeitet werden, wie mit jeder anderen Valuta auch.

  • Ob mit oder ohne Absatz, der Uli hat recht!
    Wenn das Papiergold abgestoßen ist, nimmt man auch gerne wieder physisches.
    (Absatz)
    Wir werden sehn…

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%