Nachste Woche Treffen der OPEC-Erdölminister
Opec-Öl ist deutlich angestiegen

Der Ölpreis ist in der vergangenen Woche auf deutlich über 29 Dollar gestiegen: Ein Fass (159 Liter) Öl der OPEC-Länder kostete im Schnitt 29,32 Dollar nach 28,61 Dollar in der Vorwoche, wie die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) am Montag in Wien mitteilte. Am Freitag stand der Preis bei 29,41 Dollar.

HB WIEN. Damit liegt der Preis klar jenseits des angestrebten Preisbandes zwischen 22 und 28 Dollar. Im vergangenen Oktober war ein Barrel OPEC-Öl im Schnitt für 28,54 Dollar zu kaufen. Im vergangenen Jahr hatte diese Menge durchschnittlich 24,36 Dollar gekostet. Der Preis wird aus einem Korb von sieben Ölsorten der elf Mitgliedstaaten ermittelt. Die OPEC-Erdölminister kommen in der nächsten Woche in Wien zusammen, um über Preise und Fördermengen zu beraten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%