Öl
Ölpreise sinken weiter

Die Ölpreise sind am Montag weiter gesunken. Ein Barrel kostet rund 40 Cent weniger als am Freitag letzter Woche. Anleger warten auf die Entwicklung des US-Aktienmarktes und des Dollar.

HB SINGAPUR. Die Ölpreise sind am Montag weiter gesunken. Ein Fass (159 Liter) Rohöl der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Oktober kostete im frühen Handel 71,58 Dollar und damit 46 Cent weniger als am Freitag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur November-Lieferung sank um 40 Cent auf 71,60 Dollar.

Händler führten das insgesamt dünne Handelsgeschehen auf die wegen eines Feiertags geschlossene Börse in Japan zurück. Deshalb dürfte sich der Markt auf Impulse von den US-Aktienmärkten und auf die Entwicklung des Dollar-Wechselkurses stützen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%