Öl
Ölpreise steigen

Die Ölpreise steigen weiter an und liegen deutlcih über der 70-US-Dollar-Marke. Neuer Konjunkturoptimismus treibt die Preise.

HB SINGAPUR. Die Ölpreise sind am Montag getrieben von Konjunkturoptimismus gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) Rohöl der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im November kostete zuletzt 72,84 Dollar und damit 59 Cent mehr als zum Handelsschluss am Freitag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent stieg um 50 Cent auf 70,50 Dollar.

Die optimistische Einschätzung steige, dass sich die Wirtschaft weiter erhole, sagten Händler. Zudem wirke die Erhöhung der Nachfrageprognose durch die Internationale Energieagentur (IEA) vom Freitag nach. Der steigende US-Dollar begrenze allerdings die Gewinne.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%