Devisen + Rohstoffe
Ölpreis stabilisiert sich nach Talfahrt in Vorwoche auf ermäßigtem Niveau

Der Ölpreis hat sich am Montag nach dem kräftigen Einbruch in der Vorwoche auf ermäßigtem Niveau stabilisiert. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI 42,77 Dollar und damit 0,54 Prozent mehr als am Freitag.

dpa-afx SINGAPUR. Der Ölpreis hat sich am Montag nach dem kräftigen Einbruch in der Vorwoche auf ermäßigtem Niveau stabilisiert. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte WTI 42,77 Dollar und damit 0,54 Prozent mehr als am Freitag. In der vergangenen Woche war der Ölpreis um etwa 14 Prozent eingebrochen.

Als Gründe für den Ölpreisrückgang nannten Händler eine überraschend schnelle Zunahme der Lagerbestände in den USA sowie eine relativ milde Witterung zu Beginn der Heizperiode auf der Nordhalbkugel. "Die Lage am Ölmarkt hat sich merklich entspannt", sagte Daniel Hynes, Energie-Analyst bei der ANZ Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%