Devisen + Rohstoffe
Ölpreis steigt in London zu Handelsbeginn weiter

Der Ölpreis ist am Montag zu Handelsbeginn in London weiter gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im November kostete um 11.05 Uhr 42,79 $ und damit 34 Cent mehr als zum Handelsschluss am Freitag. Händler führten als Grund für den neuerlichen Preisschub den schwelenden Konflikt um den russischen Ölkonzern Yukos an. Die Gesellschaft hat Medienberichten zufolge am Wochenende wegen Geldmangel seinen Ölexport nach China zum Teil ausgesetzt.

dpa-afx LONDON. Der Ölpreis ist am Montag zu Handelsbeginn in London weiter gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im November kostete um 11.05 Uhr 42,79 $ und damit 34 Cent mehr als zum Handelsschluss am Freitag. Händler führten als Grund für den neuerlichen Preisschub den schwelenden Konflikt um den russischen Ölkonzern Yukos an. Die Gesellschaft hat Medienberichten zufolge am Wochenende wegen Geldmangel seinen Ölexport nach China zum Teil ausgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%