Devisen + Rohstoffe
Ölpreis steigt vor Bekanntgabe der US-Lagerbestände

dpa-afx SINGAPUR. Der Ölpreis ist am Mittwoch vor Bekanntgabe der US-Lagerbestände gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) leichtes US-Öl der Sorte WTI kostete im asiatischen Handel 63,32 Dollar und damit 21 Cent mehr als bei Handelsschluss am Vortag. Das Rekordhoch steht seit dem 30. August bei 70,85 Dollar.

"Der Markt wartet auf die Lagerdaten und ist nervös", sagte Rohstoffanalyst David Thurtell von der Commonwealth Bank of Australia. Die Zahlen für die Entwicklung der abgelaufenen Woche werden am Nachmittag vom US-Energieministerium veröffentlicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%