Opec erwartet weiteren Anstieg
Ölpreis fast wieder auf Rekordhoch

Befürchtungen vor Versorgungsengpässen in den USA und anderen großen Verbraucherländern haben den Ölpreis am Donnerstag fast wieder auf sein Rekordhoch gehoben. Der Preis für ein Barrel US-Leichtöl näherte sich wieder den 54 Dollar.

HB LONDON. Nach Einschätzung der Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) werden die Preise wegen des bevorstehenden Winters in nächster Zeit weiter anziehen. An den Terminmärkten verteuerte sich ein Barrel (rund 159 Liter) US-Leichtöl wieder auf knapp über 54 Dollar und notierte damit nahe dem Rekordniveau von 54,45 Dollar von Anfang der Woche. Die führende Nordsee-Ölsorte Brent kostete 50,18 Dollar.

„Der Ölpreis wird bis Ende Oktober weiter steigen, da die Nachfrage immer noch sehr stark ist“, sagte Opec-Präsident Purnomo Yusgiantoro am Donnerstag in Jakarta. Die Nachfrage nach Rohöl steigt vor allem wegen des Wirtschaftsaufschwungs in China stetig an. Die Ölpreise sind in diesem Jahr um 65 Prozent gestiegen. Die Opec hat ihre Förderquoten bereits auf das höchste Niveau seit 25 Jahren angehoben, um den Preisanstieg zu dämpfen. Außerhalb des weltweit größten Erdölproduzenten Saudi-Arabien gibt es derzeit kaum mehr Spielraum für eine Steigerung der Kapazitäten.

„Es gibt nicht viele Gründe Öl zu verkaufen und mehr Gründe zu kaufen“, sagte ein Analyst. Die Ölproduktion der USA werde noch länger von der jüngsten Hurrikan-Serie belastet sein. Derzeit fördern die Amerikaner nur rund 72 Prozent ihrer normalen Menge von 1,7 Millionen Barrel pro Tag, nachdem Hurrikan „Ivan“ im vergangenen Monat Pipelines und Plattformen im Golf von Mexiko beschädigt hatte.

An den Aktienmärkten trübte der hohe Ölpreis die Stimmung. Zusätzlich für Verunsicherung sorgten sinkende Preise für Metalle wie Kupfer oder Aluminium. Händler begründeten dies mit Befürchtungen, dass die eingeleiteten Maßnahmen des Großkonsumenten China zur Dämpfung des starken Wirtschaftswachstums Wirkung zeigen könnten. Dies könnte dann auch das Wachstum der Weltkonjunktur beeinträchtigen. Steigende Preise für Rohstoffe verteuern die Produktion von Unternehmen und mindern dadurch für gewöhnlich die Erträge.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%