Produktion am Golf von Mexiko auf normalem Niveau
Ölpreis steigt auf knapp unter 54 Dollar

Der US-Ölpreis ist im asiatischen Handel erneut gestiegen und hat sich wieder der Marke von 54 Dollar angenähert.

HB SINGAPUR. Nach heftigen Kursausschlägen am Vortag notierte ein Barrel (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im November zwischenzeitlich bei 53,92 Dollar. Am Vortag war der Ölpreis zeitweise bis auf 51,49 Dollar gefallen, um danach wieder auf 53,64 Dollar zu steigen. Die Produktion am Golf von Mexiko bleibe unter ihrem normalen Niveau, sagten Rohölexperten. Die Auswirkungen auf die am Nachmittag zur Veröffentlichung anstehenden Rohöllagerbestände in den USA sei unsicher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%