Rekordhoch rückt näher
Eurokurs stabilisiert sich über 1,36 Dollar

HB FRANKFURT. Der Eurokurs hat sich am Freitag über 1,36 Dollar stabilisiert. Die Gemeinschaftswährung kostete am Morgen 1,3 613 Dollar, nachdem sie in der Nacht bis auf 1,3 631 Dollar geklettert war. Der bisherige Höchstkurs von 1,3 666 Dollar von Ende Dezember 2004 rückt damit immer weiter in Reichweite. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Donnerstag auf 1,3 601 (Mittwoch: 1,3 577) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,7 352 (0,7 365) Euro.

Die Stimmung für den Euro sei weiter positiv, sagten Händler. Während die Wirtschaft der Eurozone im laufenden Jahr deutlich wachsen dürfte, bestünden hinsichtlich der Entwicklung in den USA weiter Unsicherheiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%