Rohstoffe: Angekündigtes US-Konjunkturpaket stützt Ölpreise

Rohstoffe
Angekündigtes US-Konjunkturpaket stützt Ölpreise

Der US-Ölpreis ist am Montag im asiatischen Handel etwas gestiegen. Ein Barrel der US-Sorte WTI zur Auslieferung im März wurde mit 90,21 Dollar gehandelt. Das waren 29 Cent mehr als zum Handelsschluss am Freitag.

dpa-afx SINGAPUR. Der US-Ölpreis ist am Montag im asiatischen Handel etwas gestiegen. Ein Barrel der US-Sorte WTI zur Auslieferung im März wurde mit 90,21 Dollar gehandelt. Das waren 29 Cent mehr als zum Handelsschluss am Freitag.

Das von US-Präsident George Bush in der vergangenen Woche angekündigte Stützungspaket für die amerikanische Wirtschaft habe die Ölpreise etwas nach oben getrieben. Ein Paket von 140 bis 150 Mrd. Dollar solle die amerikanische Wirtschaft vor einer Rezession bewahren. Eine Rezession würde die Nachfrage nach Rohöl dämpfen. In der vergangenen Woche war der Ölpreis angesichts der Konjunktursorgen um mehr als zwei Dollar gefallen. Für den weiteren Tagesverlauf erwarten Experten angesichts des amerikanischen Feiertages "Martin Luther King Day" einen ruhigen Handel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%