Rohstoffe
Gewinnmitnahmen drücken US-Ölpreis

dpa-afx SINGAPUR. Der US-Ölpreis ist am Dienstag im asiatischen Handel gefallen. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI zur September-Auslieferung sank zum Handelsschluss am Vortag um 29 Cent auf 74,60 Dollar.

Der Ölpreis sei nach den jüngsten Kursgewinnen etwas durch Gewinnmitnahmen belastet worden, sagten Händler. Beobachter erwarten zudem einen Aufbau der US-Benzinlagerbestände in den USA. Die Daten für die vergangene Woche werden am Mittwoch veröffentlicht. Angesichts einer anhaltend hohen Nachfrage nach Rohöl, weltpolitischen Spannungen und Infrastrukturproblemen bleibe aber die Aufwärtstendenz für den Rohölpreis intakt, sagten Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%