Rohstoffe
Goldpreis hält sich über 1800 Dollar

Gold war auch am Mittwoch der sichere Hafen für das Kapital der Anleger. Die Feinunze verteuerte sich um 0,5 Prozent.
  • 1

FrankfurtAngesichts der hohen Nervosität vor dem Fed-Entscheid am Abend haben Anleger am Mittwoch ihr Kapital im als sicher geltenden Gold geparkt. Die Feinunze des Edelmetalls verteuerte sich um 0,5 Prozent auf 1811 Dollar. Etliche Investoren gehen davon aus, dass die US-Notenbank die Laufzeit von ihr gehaltener Staatsanleihen verlängern wird.

Dadurch würden die langfristigen Realzinsen weiter gedrückt. Für Immobilienanleger und Unternehmen könnte das ein guter Anreiz für langfristige Investitionen sein, sagen Analysten.

Aber auch der Anlageklasse Gold könnte das nach Einschätzung der Commerzbank wegen der dauerhaft niedrig gehaltenen Zinsen weiter Auftrieb geben.

 

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Rohstoffe: Goldpreis hält sich über 1800 Dollar"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • und das trotz massiver Drückung durch JPM und Co!!!!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%