Rohstoffe
Kupferpreis fällt auf Vier-Monats-Tief

Der weltweit größte Kupfer-Abnehmer hat zuletzt deutlich weniger Kupfer eingeführt. Zudem sind die Lagerbestände an der Londoner Metallbörse stark gestiegen. Das belastet den Preis des Industriemetalls.
  • 0

LondonSpekulationen auf eine nachlassende Nachfrage aus China haben den Kupferpreis am Montag belastet. Eine Tonne des vor allem im Bau benötigten Industriemetalls verbilligte sich um 1,8 Prozent auf 5482,75 Dollar und kostete damit so wenig wie zuletzt Anfang Januar. Händler verwiesen auf einen Rückgang der Kupferimporte Chinas.

Der weltweit größte Kupfer-Abnehmer hatte im April nach Angaben der Zollbehörde 30 Prozent weniger Kupfer eingeführt als im Vormonat. Zudem seien die Lagerbestände an der Londoner Metallbörse zuletzt stark gestiegen. Derweil schmolzen die Zinnbestände in London deutlich ab und liegen per Freitag auf dem niedrigsten Stand seit 1989. Dies schob den Preis um 0,4 Prozent auf 19.660 Dollar je Tonne in die Höhe.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Rohstoffe: Kupferpreis fällt auf Vier-Monats-Tief"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%