Rohstoffe
Öl und Kupfer profitieren von steigenden Aktienkursen

An den Rohstoffmärkten haben sich die Anleger am Dienstag mitreißen lassen. Die wieder leicht gestiegene Risikobereitschaft an den Aktienbörsen habe die Rohstoffinvestoren angesteckt, sagten Händler.

HB FRANKFURT. Der Ölpreis erholte sich etwas von seinem jüngsten Preisrutsch - der Preis für ein Fass WTI war am Montag erstmals seit eineinhalb Wochen wieder unter die Marke von 50 Dollar gefallen. Diese Schwelle konnte er am Dienstag nicht überspringen, doch das Barrel der US-Ölsorte verteuerte sich um 2,8 Prozent auf 49,75 Dollar.

Nordseeöl der Sorte Brent wurde 3,4 Prozent höher bei 49,61 Dollar gehandelt.

"Der vorherige Anstieg auf über 50 Dollar war in erster Linie finanzmarkt- und stimmungsgetrieben und beruhte auf Hoffnungen, dass die Nachfrage im weiteren Jahresverlauf wieder anzieht", hieß es in einem Marktkommentar der Commerzbank.

"Kurzfristig hatte sich dagegen an den nach wie vor schwierigen fundamentalen Bedingungen nichts geändert." Als Ausdruck der weiterhin schwachen Ölnachfrage werden von Analysten neue Daten aus Japan gewertet. Der weltweit drittgrößte Ölverbraucher hat im Februar 3,3 Prozent weniger Öl eingeführt als vor Jahresfrist.

Für die USA wird einer vorläufigen Reuters-Umfrage unter Analysten zufolge in der vierten Woche in Folge ein Aufbau der Lagerbestände erwartet. Die Daten für die Vorwoche werden am Mittwoch veröffentlicht.

Die Tonne Kupfer verteuerte sich um 3,7 Prozent auf 145 Dollar und machte damit etwas mehr als ihre Vortagesverluste wett. Händler wiesen zur Begründung darauf, dass China seine Läger offenbar wieder auffülle.

Goldpreis fast unverändert

Mit einem Preis von 919 Dollar je Feinunze notierte Gold nahezu unverändert. Gestützt wurde der Goldpreis von einem etwas schwächeren Dollar. Verbilligt sich die US-Währung, so wird es für Besitzer anderer Währungen billiger, in Dollar gehandelte Rohstoffe zu kaufen und die Nachfrage steigt. Hingegen lastete Händlern zufolge eine schwache Nachfrage nach realem Gold auf der Notierung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%