Rohstoffe
Ölpreis bleibt unter 70 Dollar

Die Ölpreise haben sich am Montag nach dem kräftigen Rückgang zum Wochenausklang deutlich unter der Marke von 70 Dollar eingependelt. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Juli kostete im frühen Handel 69,26 Dollar und damit 29 Cent weniger als zum Handelsschluss am Freitag.

dpa-afx SINGAPUR. Der Preis für die Nordseesorte Brent zur August-Lieferung sank um zehn Cent auf 69,09 Dollar für ein Fass.

Der Benzinmarkt in den USA bestimmt weiterhin das Marktgeschehen, sagten Händler. Ein Ausverkauf am Benzinmarkt hatte die Ölpreise bereits am Freitagabend deutlich unter Druck gesetzt. Dieser Trend halte nun an. Bei Benzin zeichne sich im Gegensatz zu den ursprünglichen Erwartungen keine Knappheit ab. Dies belaste auch den Ölmarkt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%