Rohstoffe
Ölpreis erholt sich von deutlichen Vortagesverlusten

Die Ölpreise sind am Donnerstag im asiatischen Handel gestiegen. Der Preis für ein Barrel der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im November stieg im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag um 48 Cent auf 106,21Dollar.

HB SINGAPUR. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im November kletterte um 73 Cent auf 103,18 Dollar.

Händler sprachen von einer leichten Erholung nach den deutlichen Kursverlusten am Vortag. Nachdem die am Mittwoch veröffentlichten US-Rohöllagerbestände weniger stark als erwartet gesunken waren, gerieten die Ölpreise unter Druck. Vor Veröffentlichung der Daten hatte der US-Ölpreis noch über 109 Dollar notiert. Es mehrten sich die Anzeichen für einen Rückgang der Nachfrage aus der größten Volkswirtschaft der Welt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%