Rohstoffe
Ölpreis gibt wieder leicht nach

Die Ölpreise sind am Freitag nach einem erneuten Preissprung am Vortag leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im April kostete im frühen Handel 44,56 Dollar - das waren 66 Cent weniger als zum Handelsschluss am Donnerstag.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise sind am Freitag nach einem erneuten Preissprung am Vortag leicht gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im April kostete im frühen Handel 44,56 Dollar - das waren 66 Cent weniger als zum Handelsschluss am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der Nordseesorte Brent sank um 28 Cent auf 46,23 Dollar.

Am Donnerstag hatten die Ölpreise den dritten Tag in Folge deutlich zugelegt. Händler verwiesen auf jüngste Daten zu den amerikanischen Öllagerbeständen vom Mittwoch, die immer noch nachgewirkt hätten. Die Zahlen deuteten vor allem auf eine anziehende Benzinnachfrage hin, hieß es. In der laufenden Woche haben die Ölpreise um rund fünf Dollar oder rund zwölf Prozent zugelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%