Rohstoffe
Ölpreis klettert wieder über 70-Dollar-Marke

Der Ölpreis hat zu Wochenbeginn wieder deutlich angezogen. Nordseeöl der Sorte Brent verteuerte sich am Montag um 0,8 Prozent auf 70,94 Dollar je Fass (159 Liter). US-Leichtöl WTI kostete gut ein Prozent mehr und notierte um 72,24 Dollar. Am Freitag war der Ölpreis zeitweise unter 70 Dollar gerutscht.

HB FRANKFURT. Händler begründeten den Preisanstieg mit einer ungebremsten Öl-Nachfrage. Die Internationale Energiebehörde (IEA) hatte am Freitag erklärt, die Öl-Nachfrage werde 2008 voraussichtlich stärker als in diesem Jahr zunehmen. Im Juli waren die Ölimporte Chinas - dem nach den USA weltweit zweitgrößten Konsumenten - um 39 Prozent gestiegen.

Gold wurde angesichts des sich festigenden Dollars etwas günstiger gehandelt. Die Feinunze des Edelmetalls kostete zuletzt 670,30 Dollar nach 672,40 Dollar im späten Geschäft am Freitag. Allerdings wurde der Preis Händlern zufolge dadurch gestützt, dass das Edelmetall nach wie vor als krisensichere Anlage gefragt ist.

Händlern zufolge fokussierten sich Investoren weiter auf die Kreditmarktkrise und versuchten sich so gut wie möglich abzusichern. Um den Finanzmarkt zu beruhigen, haben Zentralbanken rund um den Globus zusätzliche Liquidität bereitgestellt. „Wenn sich die Notenbanken bemühen, die Auswirkungen der US-Immobilienkrise in Grenzen zu halten, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Konjunktur weiter rund läuft, und dadurch bleibt das Rohstoffszenario weiter intakt“, sagte Rohstoffanalyst Frank Schallenberger von der Landesbank Baden-Württemberg.

Der Kupfer-Preis zog etwas an. Zur Begründung verwiesen Händler auf die Kursgewinne an den Aktienmärkten. Dies lasse die Zuversicht über ein anhaltend hohes weltweites Wachstum wieder steigen. Nickel verbilligte sich um 250 auf 26 400 Dollar je Tonne. „Grund für die anhaltende Schwäche bei Nickel sind nach wie vor die stetig steigenden Lagerbestände“, hieß es in einer Commerzbank-Studie. Ende vergangener Woche hätten diese den höchsten Stand seit Mai 2006 erreicht und sich damit innerhalb von fünf Wochen mehr als verdoppelt. Nachdem der Preis für Blei wie der Nickepreis zuletzt stark nach unten gegangen war, kostete am Montag die Tonne mit 2985 Dollar 65 Dollar mehr als Ende vergangener Woche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%