Rohstoffe
Ölpreis legt leicht zu

HB SINGAPUR. Der Ölpreis ist am Montag im frühen asiatischen Handel etwas gestiegen. Ein Barrel leichtes US-Öl der Sorte WTI zur Lieferung im April verteuerte sich am Morgen um 22 Cent auf 62,99 Dollar. Sorgen wegen Unruhen im Ölförderland Nigeria überschatten derzeit Händlern zufolge weiter die hohen Lagerbestände in den Vereinigten Staaten.

"Berichte über einen Angriff auf eine Ölpipeline in Nigeria sind der wesentliche Grund für den leichten Ölpreisanstieg", sagte Analyst Victor Shum von der Energieberatungsgesellschaft Purvin and Gertz. In Nigeria, dem größten Ölproduzenten Afrikas, ist nach Rebellenangriffen inzwischen rund ein Fünftel der Rohölproduktion ausgefallen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%