Rohstoffe
Ölpreis nähert sich der 67-Dollar-Marke

Der Ölpreis hat am Freitag wegen der Sorge vor einer weiteren Eskalation der Lage am Persischen Golf seinen Höhenflug weiter fortgesetzt.

dpa-afx SINGAPUR. Nach einer Verschärfung des Streits um die 15 im Iran festgehaltenen britischen Marinesoldaten kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intertmediate (WTI) im asiatischen Handel 66,72 Dollar. Das sind 69 Cent mehr als am Vortag.

Die Lage im Iran ist nach Einschätzung von Analysten weiter das alles beherrschende Thema an den Ölmärkten. Der Uno-Sicherheitsrat äußerte nach einer über vierstündigen, kontroversen Debatte am Donnerstagabend in New York "große Besorgnis" über die Krise, verzichtete aber auf eine Verurteilung des viertgrößten Ölförderlandes der Welt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%