Rohstoffe
Ölpreis steigt auf Sechs-Monats-Hoch

Die durch das 600 Milliarden Dollar schwere Hilfspaket der Fed ausgelöste Schwäche des Dollar hat Börsianern zufolge den Ölpreis am Donnerstag um mehr als ein Prozent in die Höhe getrieben.
  • 0

HB FRANKFURT/DÜSSELDORF. Ein Barrel der US-Sorte WTI kostete am Morgen mit bis zu 85,86 Dollar so viel wie seit Anfang Mai nicht mehr.

Das Nordsee-Öl Brent verteuerte sich auf bis zu 87,43 Dollar und markierte ebenfalls ein Sechs-Monats-Hoch.

Kommentare zu " Rohstoffe: Ölpreis steigt auf Sechs-Monats-Hoch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%