Rohstoffe
Ölpreis steigt vor Veröffentlichung neuer US-Lagerdaten

HB SINGAPUR. Der Ölpreis ist am Mittwoch vor Bekanntgabe der amerikanischen Lagerbestände gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) leichtes US-Öl der Sorte WTI verteuerte sich im asiatischen Handel um 25 Cent auf 61,66 Dollar. Das Rekordhoch von Ende August steht bei 70,85 Dollar.

Entscheidend für den weiteren Verlauf sind Experten zufolge die Daten zu den US-Lagerbeständen der abgelaufenen Woche, die am Nachmittag veröffentlicht werden. Erwartet wird ein Anstieg der Vorräte an Rohöl sowie ein Rückgang bei Destillaten (Heizöl, Diesel) und Benzin. Die USA sind der weltgrößte Energieverbraucher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%