Rohstoffe
Ölpreise bauen Vortagsgewinne leicht aus

Die Ölpreise haben am Donnerstag ihre Kursgewinne vom Vortag leicht ausgebaut. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im April kostete im frühen Handel 42,69 Dollar - das waren 19 Cent mehr als zum Handelsschluss am Mittwoch.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise haben am Donnerstag ihre Kursgewinne vom Vortag leicht ausgebaut. Ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im April kostete im frühen Handel 42,69 Dollar - das waren 19 Cent mehr als zum Handelsschluss am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der Nordseesorte Brent stieg um 26 Cent auf 44,55 Dollar.

Am Mittwoch hatten die Ölpreise nach einem überraschend starken Abbau der amerikanischen Benzinvorräte deutlich um rund zwei Dollar zugelegt. Allerdings seien die Kursgewinne von erneut sehr schwachen Aktienmärkten begrenzt worden, sagten Händler. Am Donnerstag dürften vor allem neue Konjunkturdaten aus den USA im Fokus stehen. Veröffentlicht werden unter anderem Daten vom Arbeitsmarkt und zu den Aufträgen für Investitionsgüter. Am Markt wird mit anhaltend schwachen Zahlen gerechnet, was die Ölpreise unter Druck setzen könnte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%