Rohstoffe
Ölpreise erholen sich nach zuletzt deutlichen Kursverlusten

Die Ölpreise haben sich am Freitag im asiatischen Handel von ihren Vortagesverlusten erholt. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im November kostete 72,96 Dollar. Das sind 3,11 Dollar mehr als zum Handelsschluss am Vortag.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise haben sich am Freitag im asiatischen Handel von ihren Vortagesverlusten erholt. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im November kostete 72,96 Dollar. Das sind 3,11 Dollar mehr als zum Handelsschluss am Vortag. Am Donnerstag hatte der US-Ölpreis noch mit zeitweise 68,57 Dollar den niedrigsten Stand seit 15 Monaten erreicht. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Dezember kletterte am Freitag um 2,46 Dollar auf 70,32 Dollar.

Die Erholung sei in erster Linie eine Reaktion auch die jüngsten starken Kursverluste, sagten Händler. Auch die Erholung an den Aktienmärkten in den USA habe den Ölpreis beflügelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%