Rohstoffe
Ölpreise halten sich über 50 US-Dollar

Die Ölpreise haben sich am Donnerstag über der Marke von 50 Dollar eingependelt. Ein Barrel (159 Liter) Rohöl der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) mit Auslieferung im Mai kostete 50,34 US-Dollar, das sind 96 Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag.

dpa-afx SINGAPUR. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent kletterte um 80 Cent auf 52,39 Dollar.

Gründe für den neuerlichen Preisanstieg sind laut Händlern die jüngsten Rohöllagerdaten aus den USA sowie die freundlichere Verfassung an den Aktienmärkten. Die Lagerbestände sind in der vergangenen Woche zwar gestiegen. Händlern zufolge war am Markt aber sowohl bei Öl als auch bei Benzin mit einem stärkeren Lageraufbau gerechnet worden. Zudem sanken die Destillate-Bestände deutlich.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%