Rohstoffe
Ölpreise im asiatischen Handel gefallen

Die Ölpreise sind am Donnerstag im asiatischen Handel gefallen. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Oktober fiel auf 71,17 Dollar. Das sind 26 Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise sind am Donnerstag im asiatischen Handel gefallen. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Oktober fiel auf 71,17 Dollar. Das sind 26 Cent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Oktober sank um 35 Cent auf 71,30 Dollar.

Die am Mittwoch veröffentlichten Daten zu den gestiegenen Rohöl- und Diesel-Lagerbeständen in den USA drückten weiter auf die Ölpreise, sagten Händler. Positive Konjunkturdaten aus den USA und Europa seien hingegen zuletzt ignoriert worden und hätten den Ölmarkt nicht mehr gestützt. Offenbar sei in den derzeitigen Preisen bereits eine merkliche Erholung der Konjunktur enthalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%