Rohstoffe
Ölpreise kaum verändert nach starken Vortagesverlusten

Die Ölpreise haben sich am Mittwoch nach starken Vortagesverlusten kaum verändert. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Oktober stieg auf 72,07 Dollar. Das sind zwei Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise haben sich am Mittwoch nach starken Vortagesverlusten kaum verändert. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Oktober stieg auf 72,07 Dollar. Das sind zwei Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Oktober kletterte um acht Cent auf 71,90 Dollar.

Am Dienstag war der US-Ölpreis von über 74 Dollar auf zeitweise deutlich unter 72 Dollar gesunken. Händler machten Gewinnmitnahmen für die starken Kursverluste verantwortlich. Am Nachmittag werden zudem die Daten für die Rohöllagerbestände in den USA veröffentlicht. Beobachter erwarten einen weiteren Anstieg der Bestände, was zu weiteren Kursverlusten führen könnte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%