Rohstoffe
Ölpreise kaum verändert

Die Ölpreise haben sich am Mittwoch vor der Veröffentlichung der Vorratsentwicklung in den USA kaum verändert. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im März kostete im frühen Handel 92,71 Dollar.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise haben sich am Mittwoch vor der Veröffentlichung der Vorratsentwicklung in den USA kaum verändert. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im März kostete im frühen Handel 92,71 Dollar. Das waren sieben Cent weniger als zu Handelsschluss am Vortag. Ein Barrel der Nordseesorte Brent verbilligte sich um sechs Cent auf 92,80 Dollar.

Vor der Bekanntgabe der Entwicklung der Lagerbestände in den Vereinigten Staaten in der abgelaufenen Woche hielten sich die Investoren mit Engagements zurück, sagten Händler. Experten rechnen bei den Rohölvorräten mit dem fünften Anstieg in Folge.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%