Rohstoffe
Ölpreise legen etwas zu

Die Ölpreise sind am Dienstag im asiatischen Handel leicht gestiegen. Der Preis für ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im März kostete 40,44 Dollar. Das sind 36 Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag.

dpa-afx SINGAPUR. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im März stieg um 71 Cent auf 44,53 Dollar.

Die leichte Erholung der Ölpreise sei lediglich eine Reaktion auf die starken Kursverluste am Vortag, sagten Händler. Die düsteren Konjunkturaussichten dürften weiterhin auf den Ölpreisen lasten. Jedoch könnten die Kürzungen der Fördermenge durch die Organisation Erdöl exportierender Länder (Opec) bald zu einer Bodenbildung bei den Preisen führen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%