Rohstoffe
Ölpreise leicht gestiegen

Ein Barrel der US-Sorte WTI zur Lieferung im Dezember kostete heute früh im asiatischen Handel 84,16 Dollar.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise sind am Mittwoch im asiatischen Handel leicht gestiegen. Ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Dezember kostete 84,16 Dollar. Das sind 36 Cent mehr als zum Handelsschluss am Vortag. Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent kletterte um 31 Cent auf 85,72 Dollar.

Die am Abend erwartete weitere geldpolitische Lockerung der US-Notenbank dürfte den Dollar weiter unter Druck halten, sagten Händler. Dies sollte dann auch die Ölpreise weiter stützen. Zudem habe der Erfolg der Republikaner bei der Kongresswahl die Stimmung an den Finanzmärkten verbessert, was auch die Ölpreise stütze.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%