Rohstoffe
Ölpreise leicht gestiegen

Die Ölpreise sind am Donnerstag leicht gestiegen. In frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Januar 89,06 Dollar. Das waren 78 Cent mehr als am Vortag.

dpa-afx SINGAPUR. Händler begründeten die feste Tendenz am Ölmarkt zum einen mit dem schwächeren Dollar. Eine billigere US-Währung stützt gemeinhin die Nachfrage aus Ländern außerhalb des Dollarraums. Zum anderen verwiesen Marktbeobachter auf die freundliche Tendenz der asiatischen Aktienmärkte als Unterstützung.

Der Preis für ein Barrel der Nordseesorte Brent stieg um 58 Cent auf 91,35 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%