Rohstoffe
Ölpreise leicht gesunken

Die Ölpreise haben am Donnerstag nach starken Gewinnen am Vortag leicht nachgegeben. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Oktober 73,78 Dollar. Das waren 13 Cent weniger als am Mittwoch.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise haben am Donnerstag nach starken Gewinnen am Vortag leicht nachgegeben. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Oktober 73,78 Dollar. Das waren 13 Cent weniger als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der Nordseesorte Brent sank um 22 Cent auf 76,13 Dollar.

Am Vortag hatten robuste Stimmungsdaten aus den Industrien der USA und Chinas für große Erleichterung unter den Investoren gesorgt. Im Fahrwasser sehr fester Aktienmärkte konnten auch die Ölnotierungen kräftig um über zwei Dollar zulegen. Zusehends rücke nun der zuletzt schwächelnde US-Arbeitsmarkt in den Blick, hieß es von Händlern. Am Donnerstag stehen die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe an, bevor am Freitag der vielbeachtete monatliche Arbeitsmarktbericht veröffentlicht wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%