Rohstoffe
Ölpreise leicht gesunken

Die Ölpreise sind am Freitag vor dem mit Spannung erwarteten US-Arbeitsmarktbericht leicht gesunken. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Oktober 74,69 Dollar. Das waren 33 Cent weniger als am Vortag.

dpa-afx SINGAPUR. Die Ölpreise sind am Freitag vor dem mit Spannung erwarteten US-Arbeitsmarktbericht leicht gesunken. Im frühen Handel kostete ein Barrel (159 Liter) der US-Referenzsorte West Texas Intermediate (WTI) zur Auslieferung im Oktober 74,69 Dollar. Das waren 33 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der Nordseesorte Brent sank um 42 Cent auf 76,51 Dollar.

Am Ölmarkt warten die Investoren gespannt auf den am Nachmittag anstehenden Arbeitsmarktbericht aus den USA. Experten rechnen für August mit einem abermaligen Beschäftigungsrückgang. Es wäre das dritte Minus in Folge. Der schwächelnde Arbeitsmarkt ist einer der Hauptgründe für die grassierende Angst vor einem Rückfall der weltweit größten Volkswirtschaft in die Rezession.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%